Lachender Turm Schach in Schwäbisch Hall

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü

GS Steinbach

Seit 9 Jahren (Stand Herbst 2016) gibt es an der Grundschule SHA-Steinbach eine Schach-AG, zu Beginn gedacht als reine AG am Ende des Unterichts für Freiwillige. Nach kurzer Zeit haben wir es in den "regulären" Unterricht geschafft: Schach als Wahlpflichtfach, wöchentlich jeweils zwei Stunden. Damit bekommt man als Schachlehrer Stetigkeit und Planbarkeit. Die Kooperation der GS-Schule Steinbach mit dem Schachverein „Lachender Turm" in Schwäbisch Hall  verläuft für beide Seiten erfolgreich und komplikationslos. Wir stehen mit der Schulleitung, Lehrern und Eltern in häufigem Kontakt. Jedes Schuljahr wählen im Durchschnitt etwas mehr als 10 Schüler „Schach als Fach".

Der Lachende Turm übernimmt die Konzeption und die Durchführung und freut sich, wenn immer mehr Kinder den Sprung in den Schachverein schaffen. Auch mit den Grundschülern gehen wir regelmäßig zu regionalen und überregionalen Schachturnieren.

An der Tafel das Mathe-Einmaleins, auf dem Tisch das Schach-Einmaleins


In Steinbach wird wirklich gelegentlich Schnellschach im Unterricht gespielt


Schach in der Grundschule erfährt einen enormen Boom: Zum Beispiel hat vor einigen Jahren eine kleine Grundschule in Täferrot bei Schwäbisch Gmünd ein jährliches Schachturnier für Grundschulmannschaften gegründet, anfangs mit wenigen Grundschulen aus der direkten Umgebung. Inzwischen platzt das Turnier aus allen Nähten: das Einzugsgebiet reicht von Heilbronn bis zur Ostalb, 2016 waren alle Klassenzimmer im ganzen Schulhaus voll mit sechs bis 10-jährigen, alle Tische (!) voller Bretter. Auch wir beteiligen uns gerne und häufig und halten guten Kontakt.





Die Kunst-AG der Grundschule Steinbach ist auch eine Werkstatt für mehrere Schachplakate und Pokale.


 


Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü